Weihnachtsmärkte und Fahnen – eine ganz besondere Kombination

Die Zeit rennt, das stellen viele Menschen jeden Tag fest. Gerade noch war Sommer, und jetzt steht doch tatsächlich schon wieder Weihnachten vor der Tür. Die Supermärkte sind gefüllt mit Lebkuchen und Co., Weihnachtsdeko wird ebenfalls bereits seit einiger Zeit verkauft, und auch die Vorbestellung des Tannenbaums ist möglich. Dann weiß jeder, dass es nun nicht mehr lange dauert, bis endlich wieder die ersten Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen. Glühwein, Bratwurst und eine schöne Stimmung locken dann wieder viele Besucher in die großen oder kleinen Städte. Jedes Jahr werden die Märkte größer, und dementsprechend wird es auch für die Aussteller schwieriger, die eigenen Waren an den Kunden zu bringen. Die Auswahl ist einfach so groß, dass den Kunden die Entscheidung wirklich schwer fällt. Wer die Besucher auf den Weihnachtsmärkten einmal beobachtet wird schnell feststellen, dass sie sich von einigen Ständen wie magisch angezogen fühlen, während sie andere gar nicht beachten. Dafür gibt es sicher unterschiedliche Gründe, von denen das Warenangebot ein sehr wichtiger ist. Allerdings spielt auch die Art der Präsentation eine Rolle. Wie macht der Aussteller auf seinen Stand aufmerksam? Viele sind der Meinung, das haben sie gar nicht nötig, weil die Menschen ja eh über den Markt bummeln. Leider entspricht das nicht den Tatsachen. Sicher bummeln die Menschen gemütlich über den Markt, aber wirklich interessiert sind sie nur, wenn sie sich auch gleich angesprochen fühlen.

Werbung auf Augenhöhe – Beachflags

Ein tolles Angebot, präsentiert auf Augenhöhe. Den Sonderpreis für den Glühwein wäre den meisten Besuchern sicher entgangen, wenn darauf nicht auf einer Beachflag hingewiesen worden wäre. Eine solche Beachflag vor dem Stand sorgt dafür, dass Menschen stehen bleiben, und sich für das Angebot interessieren. Ob darauf wirklich ein Angebot präsentiert oder auf ein besonderes Produkt hingewiesen wird, spielt im Endeffekt keine große Rolle. Wichtig ist, dass die Besucher auf das Angebot an dem Stand aufmerksam werden, und sich näher damit beschäftigen. Haben sie sich erst einmal dem Stand zugewandt ist es Aufgabe der Verkäufer, ihnen das Produkt näher zu bringen, und letztendlich auch zu verkaufen. Fahnen, in diesem Falle Beachflags, und Verkäufer arbeiten auf einem Weihnachtsmarkt praktisch Hand in Hand. Die Fahne zieht die Aufmerksamkeit auf sich, die Beratung erfolgt am Stand. In diesem Fall ist die Kombination von Weihnachtsmarkt und Fahnen wirklich sehr effektiv.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar