Höhe von Fahnenmasten

Fahnenmasten – robust und langlebig

Viele Menschen wünschen sich einen eigenen Fahnenmast. Oft wird lange überlegt bis endlich der Entschluss gefasst wird, wirklich einen zu kaufen. Das gilt nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen. Wenn die Fahne des geliebten Fußballvereins oder die Firmenfahne das erste Mal gehisst wird, ist das schon etwas ganz Besonderes. Qualitativ hochwertige Fahnenmasten haben ihren Preis. Wer sich zu dieser Ausgabe entschließt, wünscht sich natürlich, dass der Mast dafür auch sehr lange hält. Nichts hält heute mehr ewig, aber Fahnenmasten gehören zu den Produkten, die so konzipiert werden, dass sie wirklich sehr lange Zeit ihren Dienst verrichten können. Modelle, die aus robusten Materialien gefertigt werden, sind besonders langlebig und halten einiges aus. Allerdings sind auch diese Modelle leider nicht unzerstörbar. Es gibt immer ein paar Dinge, die einen Mast beschädigen können. Im Grunde genommen geht es dabei nicht unbedingt um den Mast, sondern vielmehr um das Zubehör. Die Zubehörteile sind für gewöhnlich ein wenig anfälliger für Beschädigungen.

Diese Beschädigungen sind möglich

Die Hissvorrichtung eines Masts kann durchaus einmal beschädigt werden, das gilt aber auch für die Halterungen. Es gibt viele mechanische Beanspruchungen, die auf diese Teile einwirken. Diese Beanspruchungen entstehen für gewöhnlich durch das Wetter. Besonders gefährlich können Hagel und Stürme sein. Da das Wetter immer unberechenbarer wird und Wetterkapriolen mittlerweile keine Seltenheit mehr sind, kann das Zubehör auch schon einmal beschädigt werden. Die gute Nachricht ist aber, dass die meisten dieser Teile für gewöhnlich ganz einfach und schnell ausgewechselt werden können. Im Handumdrehen ist der Mast wieder einsatzbereit. Es ist aber auch möglich, dass der Mast selbst beschädigt wird. Korrosion kann beispielsweise dafür verantwortlich sein, aber auch der Urin von Hunden kann sehr aggressiv sein. Selbstverständlich wird der Mast nicht gleich bei den ersten Anzeichen von Korrosion umfallen, aber auf lange Sicht können größere Beschädigungen auftreten. Bis es so weit ist, wird es aber sehr lange dauern. Der Mast wird viele Jahre halten, wenn es sich um ein hochwertiges Modell handelt.

Foto: aluart.com

No Comments

Post A Comment