Fahnenmast befestigen

Fahnenmasten – nicht ohne stabile Befestigung

Es scheint so, als ob Autos und Fahnenmasten in irgendeiner Beziehung zueinander stehen. In der örtlichen Presse ist häufig zu lesen, dass Fahnenmasten offensichtlich auf manche Autofahrer einen unwiderstehlichen Reiz ausüben. Es kommt nicht nur einmal vor, dass Autos Masten streifen oder gar voll treffen. Oft fallen die Masten dann um und gefährden Passanten und Autofahrer. Jeder Mast, der schon bei einer kleinen Berührung umfällt, stellt eine absolute Gefahr dar, denn offensichtlich lässt die Qualität von Mast und Befestigung zu wünschen übrig. Hochwertige Fahnenmasten weisen immer eine besonders hohe Qualität auf. Wird ein solches Modell mit einer stabilen, robusten Befestigung installiert, wird er nur in sehr seltenen Fällen umfallen. Dafür werden dann wirklich starke Kräfte notwendig, die darauf einwirken. Einem starken Aufprall eines schnell fahrenden Autos hält natürlich auch ein solches Modell nicht stand. Langsam fahrende oder leicht rollende Fahrzeuge können aber durchaus auch von einem Mast aufgehalten werden.

Robuste Befestigung – starker Halt

Für die Befestigung eines Fahnenmastes stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Einfach in den Boden stecken ist für viele eine Lösung, aber von Stabilität kann dabei auf keinen Fall gesprochen werden. Am besten ist es immer, wenn der Mast mit speziellen Befestigungen ordnungsgemäß befestigt wird. Diese Befestigungen geben die notwendige Stabilität. Bei der Wahl der richtigen Befestigung spielt der Aufstellort eine sehr wichtige Rolle. Im Innenbereich kommen häufig Gussfüße, Betonsockel oder Autofüße zum Einsatz. Sehr beliebt für den Außenbereich sind Bodenhülsen, ebenso wie das RAMMA-Befestigungssystem. Eine solide Befestigung ist das A und O, wenn es um den sicheren Stand eines Masts geht. Die richtige Befestigung ist sehr wichtig für einen Mast und sorgt auch dafür, dass Vandalen sich nicht daran zu schaffen machen.

Foto: aluart.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top