Fahnen und Fahnenmasten auf dem Mond

Fahnen und Fahnenmasten an besonderen Orten

Ein Fahnenmast ist für das Auge immer etwas Besonderes. Majestätisch sticht ein Mast mit einer Fahne bestückt aus der Landschaft heraus und zeigt an: „Hier sind wir“. Die geschieht zumeist an Orten, die wir alle kennen. Vor Gebäuden, in denen Landespolitik betrieben wird und vor weiteren öffentlichen Einrichtungen. Vor einem Unternehmensgebäude genauso wie vor einem Filial-Geschäft. Am Flughäfen sorgen die Fahnenmasten für eine internationale Stimmung. Aber auch vor dem eigenem Haus oder im Garten finden wir Fahnenmasten. Doch einige Fahnen und Fahnenmasten befinden sich an Orten, an denen wir es so nicht erwarten würden. Die wichtigste Frage bei diesen Masten ist dann: Wie zum Kuckuck ist der Fahnenmast dort hingekommen?

Fahnen und Fahnenmasten am bzw. unter dem Nordpol

Es ist sehr kalt dort, doch das stört aufgrund der Bodenschätze keiner der fünf Staaten (Norwegen, Dänemark, Russland, USA, Kanada), die alle für sich in Anspruch nehmen, dass das Nordpolarmeer oder Teile davon zu ihrem Land gehört. Am weitesten gingen dabei bisher die Russen, um ihren „Anspruch“ zu verdeutlichen. Anders als die weiteren Anrainerstaaten, die maximal einen Fahnenmast am Nordpol über der Erde gesetzt haben, setzten die Russen mithilfe von zwei U-Booten in 4261 Meter Tiefe unter dem Meeresspiegel punktgenau am geografischen Nordpol eine russische Fahne.

Fahnen und Fahnenmasten auf dem Mount Everest

Als wenn der Weg nach oben auf 8848 Meter nicht mühselig genug wäre, schleppten Edmund Hillary und Tenzing Norgay bei der Vollendung der Erstbesteigung zwar keinen Fahnenmast aber die Flaggen der UNO, von Großbritannien, Nepal und Indien mit sich, die Tenzing Norgay an einem Eispickel aufzog.

Fahnenmasten auf dem Mond

Aber auch außerhalb unseres Planeten stehen Fahnenmasten. Die USA haben inzwischen sogar schon 6 Fahnen und Fahnenmasten auf dem Mond platziert, wobei aber nicht sicher ist, ob diese alle wirklich noch stehen.

1 Kommentar zu „Fahnen und Fahnenmasten an besonderen Orten“

  1. Pingback: Orion: bald Fahnenmast auf dem Mars? - Aluart AG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top