Ein Standard Fahnenmast – nicht nur für Einsteiger

Ein Fahnenmast, genau das ist es, was im Garten noch fehlt. Schnell ist der Entschluss gefasst, schon bald sollen die eigenen Fahnen im Garten oder im Kleingarten wehen. So kann der Besitzer problemlos zeigen, welchen Fußballverein er toll findet, oder an bestimmten Feiertagen die Landesflagge hissen. Aber welcher Fahnenmast ist eigentlich am besten geeignet wenn es darum geht, zum ersten Mal einen solchen Mast zu kaufen? Es gibt einen Mast, der wirklich hervorragend geeignet ist für alle Einsteiger, die noch nie einen Fahnenmast besessen haben. Der Standard Fahnenmast von Aluart ist dafür wie gemacht. Er ist sehr robust gearbeitet, aber dennoch einfach gehalten. Mit seinem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dieser Mast nicht nur Einsteiger. Der Aufwand, der benötigt wird, um diesen Mast aufzustellen, ist wirklich sehr gering. Es ist nicht einmal Werkzeug notwendig. Für die ersten Schritte mit einem neuen Fahnenmast ist diese Variante am besten geeignet. Standardmasten gibt es in unterschiedlichen Größen im Angebot, zwischen 5 und 12 Metern kann gewählt werden. Je nachdem, wie groß der Mast ist, wird er einteilig oder zweiteilig geliefert. Ein Standardmast verfügt über eine außenliegende Hissvorrichtung, eine Seilklampe und eine Mastabdeckung aus Kunststoff. Im Boden verankert wird dieser Mast mittels eines Bodenrohrs oder auch einer Bodenhülse.

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Ein Standard Fahnenmast ist optimal geeignet für die Dauerbeflaggung. Er ist nicht nur sehr gut im Kleingarten oder im Vorgarten einsetzbar, sondern steht auch gerne vor Rathäusern und Kreishäusern. Bei diesem Eco-Mast handelt es sich um ein relativ preiswertes Modell, das aber sehr stabil gearbeitet ist. Selbstverständlich bietet er eine sorgfältige Verarbeitung und eine hervorragende Qualität. Es ist kein Werkzeug erforderlich für das Aufstellen, zudem ist der Mast auch absolut wartungsfrei. Er wird viele Jahre gute Dienste leisten. Irgendwann werden vielleicht einmal Verschleißteile ersetzt werden müssen, aber das kann durchaus ein paar Jahre dauern. Dennoch sind die Verschleißteile auch nach vielen Jahren noch nachbestellbar. Sehr gut für Einsteiger, aber nicht nur für Einsteiger.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar