Das Weinfest und seine Fahnen

Bild: Wolfgang / Flickr / CC BY-SA 2.0

Die große Hitze ist vorbei, der Herbst ist da, und damit wechseln auch die anstehenden Feste. Waren die warmen Monate eher für die Stadtfeste und Schützenfeste reserviert, in denen meistens Bier in Massen geflossen ist, dreht sich im Herbst alles um ein anderes Getränk, den Wein. Es gibt viele Gründe, warum die meisten Weinfeste erst im Herbst stattfinden. Ein Grund ist sicherlich, dass man Wein bei 35 Grad im Schatten gar nicht richtig genießen kann. Die bereits etwas kühlere Jahreszeit Herbst ist dafür weitaus besser geeignet. So kann in vielen Städten bereits beobachtet werden, dass die ersten Weinbuden angeliefert und aufgebaut werden. Die wunderbaren edlen Tropfen schmecken gleich viel besser, wenn sie in einem passenden Ambiente serviert werden. In der heutigen Zeit haben es die Winzer gar nicht mehr so leicht. Die vielen billigen Angebote im Discounter sorgen dafür, dass immer weniger Menschen Qualität zu schätzen wissen. Dementsprechend ist es für jeden Winzer wichtig, mit seinem Angebot aus der großen Masse hervorzustechen. Besonders wenn ein Weinstand neben dem anderen steht, ist das oft gar nicht so einfach. Ein einfacher Aufsteller mit den Preisen wird die Besucher nicht gerade dazu anregen, einen Wein zu probieren. Ein viel besseres Mittel, um die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu lenken, sind Fahnen. Diese können beispielsweise auf dem Dach des Stands angebracht werden. So sind sie schon von weitem sichtbar. Bestehende Kunden finden den Winzer ihrer Wahl schneller, und Neukunden werden angelockt.

Mobile Masten und Beachflags

Wer seine Werbebotschaft lieber direkt auf Augenhöhe der Passanten anbringen möchte, sollte auf Beachflags oder auch mobile Masten zurückgreifen. Beides sind moderne Werbeträger, die ihre Aufgabe sehr gut erfüllen. Immer öfter sind diese Varianten heute bereits bei solchen Festen zu sehen. Es ist möglich, den Werbeträger mit speziellen Angeboten auszustatten, oder auch das Firmenlogo zu präsentieren. Die Möglichkeiten sind hier wirklich sehr zahlreich. Mobile Masten präsentieren ihre Botschaft etwas höher als Beachflags. Sie können ganz einfach aufgestellt und sicher befestigt werden, so dass sie die Werbung immer gut präsentieren. Besonders gut ist das möglich mit einem Auslegermast. Ein solches Modell präsentiert die Fahne in ihrer vollen Größe, sie ist immer perfekt sichtbar. Sogar wenn es einmal windstill sein sollte, ist das Motiv komplett zu sehen. Mit einem solchen Werbemittel ist es ganz einfach, aus der Masse der Anbieter hervorzustechen, und gute Geschäfte zu machen.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar