Display

Displays – mobil und stationär einsetzbar

Displays gehören zu der Art Werbeträger, die zwar so ziemlich jeder schon einmal irgendwo gesehen hat, aber keiner weiß genau, wie sie bezeichnet werden. Sehr oft kommen Displays vor Autohäusern zum Einsatz. Aber das ist natürlich nicht das einzige Einsatzgebiet, für das Displays gut genutzt werden können. Sie sind sehr beliebt, weil sie eine besonders gute Werbewirkung bieten. Zudem sind sie sehr flexibel einsetzbar. Es ist möglich, sie dauerhaft im Außenbereich zu nutzen, sie können aber auch mobil eingesetzt werden. Einer der Vorteile von Displays ist, dass sie aus Aluminium hergestellt werden. Dadurch können sie problemlos dem Wetter ausgesetzt werden ohne Gefahr zu laufen, dass sie rosten. Zudem sind die relativ leicht und können so ganz einfach transportiert werden. Das Spanntuch, das am Rahmen befestigt wird, stellt die eigentliche Werbefläche dar. Es ist sehr groß und ermöglicht so die optimale Präsentation der Werbebotschaft. Aber natürlich kann ein Display nicht nur genutzt werden, um Werbung zu machen, auch das Logo einer Firma oder eine Grußbotschaft werden damit richtig gut präsentiert. Vorteilhaft ist auch, dass sowohl Fußgänger als auch Autofahrer das Display gut sehen können. Optimal geeignet sind Displays auch für den Innenbereich, beispielsweise auf Messen oder Events.

Flexibler Werbeträger

Robust, flexibel einsetzbar und leicht zu transportieren, Displays bieten viele Vorteile. Je nachdem, wo sie eingesetzt werden, stehen dafür verschiedene Befestigungen zur Verfügung. Bodenplatten, ein Gussfuß oder ein Autofuß sind bestens für den Innenbereich geeignet. Im Außenbereich haben sich Einschlaghülsen, Eindrehdübel und Betonsockel bewährt. Das Spanntuch kann ohne Probleme ausgetauscht werden, so zeigt das Display immer eine andere Botschaft und bleibt auch interessant. Displays sind Werbeträger, die nicht nur sehr effektiv sind, sondern auch unglaublich flexibel einsetzbar.

Foto: aluart.com

No Comments

Post A Comment