Mobile Masten – optimal für die Firmenpräsentation

Es ist keine Frage, dass eine Firmenfahne, die am Fahnenmast vor dem Firmensitz gehisst wurde und sich im Wind bewegt, eine sehr gute Werbung ist. Aber natürlich ist es nicht ausreichend, nur eine Fahne vor der Firma zu hissen. Es gibt noch viele weitere Gelegenheiten, mit Fahnen zu werben, beispielsweise wenn es auf Events oder Messen geht. In vielen Unternehmen gibt es Mitarbeiter, deren Aufgabe es ist, die Produkte oder Dienstleistungen auch in anderen Städten zu präsentieren. Selbstverständlich sind Werbemittel auch dann sehr wichtig, allerdings muss entschieden werden, wie sie am besten präsentiert werden können. Es ist absolut unprofessionell, sie einfach irgendwo zu befestigen. Die beste Möglichkeit stellen mobile Masten dar, ein gutes Beispiel sind die sehr beliebten Teleskopmasten oder auch Beachflags. Diese Modelle sind sehr stabil und widerstandsfähig, gleichzeitig aber auch leicht nutzbar. Ein paar wenige Handgriffe reichen aus, um den Mast montieren und einsetzen zu können. Da diese Modelle auseinandergenommen werden können, stellt auch der Transport kein Problem dar, selbst wenn nur kleinere Fahrzeuge zur Verfügung stehen.

Einfach aufzubauen und schnell einsetzbar

Alle mobilen Masten zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders schnell einsetzbar und leicht zu transportieren sind. Dadurch sind sie bereits ein fester Bestandteil von etlichen Werbekonzepten und haben sich sogar einen Platz in der Werbetechnik gesichert. Bei allen Veranstaltungen, die außerhalb des Firmensitzes stattfinden, empfiehlt sich der Einsatz von mobilen Masten für die Präsentation von Werbefahnen oder der Firmenfahne. Sie sind zudem nicht nur im Innenbereich einsetzbar, sondern leisten auch außerhalb sehr gute Dienste. Eine besonders gute Werbewirkung haben Mobilmasten mit Ausleger. Durch diesen wird sichergestellt, dass die Fahne immer optimal hängt und zu sehen ist, was sich darauf befindet. Fahnen bis zu einer Größe von 150 cm können an einem solchen Modell gehisst werden. Der Ausleger ist um 360° drehbar. Für die sichere Befestigung sorgen Bodenplatten, Raumständer, Gussfüße oder Autofüße. Das Unternehmen auch unterwegs zu präsentieren ist mit mobilen Masten gar kein Problem.

Foto: aluart.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top