Fahnenmasten von Aluart

Mast und Fahne richtig pflegen

Fahnen sind immer dann ein sehr gutes Werbemittel, wenn sie auch wirklich gut in Schuss sind. Das bedeutet, dass sie immer sauber sein sollten und auf keinen Fall an den Seiten ausgefranst. Die meisten Besitzer sind eifrig darauf bedacht, Mast und Fahne immer perfekt aussehen zu lassen. Allerdings gibt es auch viele Besitzer, denen ihr Werbemittel nicht viel wert ist. Fahnen, die überall Löcher und Risse aufweisen, sind absolut unschön anzusehen. Richtig fahrlässig wird es, wenn am Mast selbst fehlerhafte Teile vorhanden sind oder gar Teile ganz fehlen. Fahnenmasten sind so konzipiert, dass sie leicht zu handhaben und auch langlebig sind. Das heißt aber nicht, dass die Pflege völlig vernachlässigt werden kann. Das gilt auch für die Fahnen, die am Mast gehisst werden. Es ist nicht ausreichend, eine Fahne zu hissen, und sich dann jahrelang nicht mehr darum zu kümmern. Natürlich muss nicht gerade wöchentlich eine Überprüfung erfolgen, aber von Zeit zu Zeit in regelmäßigen Abständen sollte schon ein Blick auf Mast und Fahne geworfen werden. Wichtig ist vor allen Dingen darauf zu achten, ob die Zubehörteile des Masts noch alle vorhanden und voll funktionsfähig sind. Der Fahne ist es meist schon von weitem anzusehen, ob sie ausgetauscht werden sollte oder nicht.

Zubehörteile überprüfen

Hochwertige Fahnenmasten sind sehr robust. Sie werden immer so hergestellt, dass sie auch wirklich für viele Jahre die gewünschten Dienste leisten können. Dennoch gibt es Zubehörteile, die zwischendurch überprüft werden sollte. Dazu gehören zum Beispiel die Seile. Für den Fall, dass ein Teil ersetzt werden muss, stehen passende Ersatzteile zur Verfügung, die ganz einfach ausgetauscht werden können. Beispielsweise ist es bei einem Modell mit Ausleger wichtig zu überprüfen, ob die Fahne ordnungsgemäß daran befestigt ist. Es ist möglich, dass sich die Spitze lösen kann. In dem Fall wird die Fahne nur noch am Mast herunterhängen. Die darauf angebrachte Werbebotschaft kann nicht mehr erkannt werden. Fahnen und Masten sind wirklich nicht sonderlich anspruchsvoll, ab und zu benötigen sie aber dennoch ein gewisses Maß an Pflege.

Foto: aluart.com

 

Stichworte:
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar