Teleskopmast

Flagge zeigen – auch auf Demonstrationen

Lange Zeit haben die Menschen auf dieser Welt sehr vieles einfach so hingenommen. Es gab kaum irgendwo einmal Widerstand gegen Beschlüsse, Gesetze oder Ungerechtigkeiten. Irgendwie schien den Menschen die Motivation gefehlt zu haben, für ihre Ideale und Vorstellungen auf die Straße zu gehen und zu demonstrieren. Heute kann immer öfter beobachtet werden, dass sich die Menschen wieder versammeln, und für ihre Wünsche und Forderungen einstehen. Ein sehr gutes Beispiel ist die Fridays For Future Bewegung. Kinder und Jugendliche gehen regelmäßig auf die Straße, und fordern mit Schildern Aktionen für den Klimaschutz. Neben Schildern sind aber auch oft Fahnen zu sehen, auf denen das Logo der Bewegung gezeigt wird. So kann jeder gleich erkennen, wofür die Menschen auf die Straße gehen. Dasselbe ist auch der Fall, wenn weltweit Menschen für Tierrechte oder Menschenrechte demonstrieren. Selbstverständlich gibt es auch noch viele weitere Anlässe, die Gleichgesinnte auf die Straßen treiben. Flaggen spielen dabei immer eine große Rolle.

Mit Fahnen Eindruck machen

Ein Grund dafür ist sicherlich, dass es mittlerweile recht günstig ist, seine eigenen Fahnen erstellen zu lassen. Diese haben oft eine weitaus bessere Wirkung als Plakate, die sicherlich auch effektiv sind, aber nicht so stark wie Fahnen. Eine einfache Fahnenstange reicht aus, um die Flagge effektiv zu präsentieren. Wichtig ist aber, dass die Fahnen möglichst professionell gestaltet sind. Je professioneller, desto besser. Spezielle Motive, Mottos oder Sprüche können heute problemlos auf Fahnen aufgebracht und zu günstigen Preisen bestellt werden. Kleine Wimpel oder große Fahnen, auch die Größen können sehr unterschiedlich ausfallen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Fahnen immer wieder verwendet werden können, während Plakate öfter ausgetauscht werden müssen. Somit leisten sie auch einen wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit. Flagge zeigen – bei Demonstrationen heute wichtiger denn je.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar