Teleskopmast

Flagge, Fahne – was ist richtig?

Die Fahnen wehen im Wind, und eine Fahne hängt am Mast – die meisten Menschen benutzen sowohl das Wort Fahne als auch das Wort Flagge gleichermaßen. Gemeint ist immer das Stück Stoff, das von einem Fahnenmast weht oder aus dem Fenster gehangen wird. Aber ist das eigentlich richtig? Gibt es keinen Unterschied zwischen Fahne und Flagge? Die meisten Menschen sehen keinen Unterschied. Allerdings ist feststellbar, dass das Wort Fahne wohl gebräuchlicher ist. Aber dennoch gibt es einen Unterschied zwischen Flaggen und Fahnen. Das Wort Fahne wird für Einzelstücke gebraucht. Unter Einzelstücken versteht der Kenner Fahnen, die ganz individuell angefertigt wurden, und von denen es keine zweite gibt. Das kann beispielsweise eine Vereinsfahne sein, wie sie oft bei Schützenvereinen und Karnevalsvereinen zu sehen ist. Dementsprechend ist es auch so, dass die meisten Fahnen heute wirklich im Besitz von Vereinen sind. Aber auch beim Militär gibt es Fahnen, diese sind dann ganz bestimmten Bataillonen zugeordnet. Diese Fahnen werden für gewöhnlich sehr lange genutzt, und in Vereinen immer weitergegeben. Viele alte Vereine haben ihre Fahne durchaus auch schon einmal restaurieren müssen, weil es eben nur diese eine gibt.

Flaggen sind Massenerzeugnisse

Flaggen sind, anders als Fahnen, reine Massenerzeugnisse. Dieser Unterschied ist beispielsweise sehr gut zu erkennen bei Nationalflaggen. Diese gibt es tausendfach oder gar millionenfach, und das in allen möglichen Varianten und Größen. Nationalflaggen zieren für gewöhnlich öffentliche Stellen und Behörden, sie sind aber auch in Vorgärten oder Kleingärten zu finden. Natürlich gibt es auch in Brüssel eine große Anzahl unterschiedlicher Nationalflaggen. Dementsprechend handelt es sich hier um Massenerzeugnisse, diese können problemlos ausgewechselt werden. Zwar sind Seitenverhältnis und Farbe für gewöhnlich immer gleich, aber sie sind dennoch in verschiedenen Größen erhältlich. Dabei handelt es sich also nicht um Einzelstücke, daher tragen sie nicht die Bezeichnung Fahne, sondern Flagge.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar