Fahnen beim Public Viewing mit mobilen Masten

Im Sommer steht endlich wieder die Fußball-Weltmeisterschaft an, und viele Fußballfans freuen sich schon sehr auf das Public Viewing, das wieder in vielen Städten angeboten werden wird. Aber auch bei den gerade beendeten Olympischen Winterspielen gab es vielerorts die Möglichkeit, einzelne Spiele oder Rennen auf der großen Leinwand zu betrachten. Zwar war es oft sehr kalt, aber das verstärkte das Gefühl noch, bei der Veranstaltung dabei zu sein. Während bei diesen vereinzelten Veranstaltungen keine großartigen Maßnahmen getroffen wurden, um den Platz zu schmücken, wird das bei der Fußball-WM ganz anders aussehen. Zwar werden sicherlich nicht alle Fahnen der teilnehmenden Länder auf allen Marktplätzen und Einkaufsmeilen zu sehen sein, aber sicherlich die Nationalflaggen des eigenen Landes. Oft besteht die Möglichkeit, die Fahnen an bereits bestehenden Masten anzubringen, das ist meistens auf Marktplätzen der Fall. Aber es gibt auch Bereiche, in denen diese Möglichkeit nicht zur Verfügung steht.

Mobile Fahnenmasten – sehr gut geeignet für temporäre Ereignisse

Sicherlich werden die Städte für zwei oder vier Wochen und das gelegentlich stattfindende Public Viewing nicht überall feste Fahnenmasten anbringen, die danach nicht mehr genutzt werden können. Eine gute Alternative für solche Veranstaltungen sind mobile Fahnenmasten. Sie können mit verschiedenen Befestigungen angebracht werden, und liefern ein ganz besonders schönes Bild, wenn erst einmal alle Fahnen gehisst sind. Dann können die Fans das Spiel ihrer Mannschaft in genau der passenden Umgebung schauen, alles passt, und dieses Ambiente zaubert eine ganz besonders gute Stimmung. Nach Beendigung der Weltmeisterschaft können die Masten ganz einfach wieder abgebaut werden, und finden sicherlich auch in anderen Bereichen Anwendung, beispielsweise bei Karnevalsveranstaltungen, Stadtfesten oder auf Weihnachtsmärkten. Mobile Fahnenmasten sind sehr flexibel und können vielseitig genutzt werden.

Foto: aluart.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top