Endlich wieder Weihnachtsmärkte – natürlich mit Fahnen

Nach zwei langen Jahren ohne Weihnachtsmärkte ist es dieses Jahr endlich wieder so weit, die Weihnachtsmärkte eröffnen und laden alle Menschen ein, die vielen schönen Dinge zu bewundern und natürlich auch zu kaufen, die von den Händlern in ihren festlich geschmückten Buden angeboten werden. Endlich gibt es wieder Glühwein und Lebkuchen, die besondere Stimmung auf den Märkten wird das Besuchserlebnis abrunden. Selbstverständlich versuchen nun viele Händler, jetzt endlich wieder Geld zu machen nach der langen Durststrecke, die sie hatten. Das bedeutet, dass es auf vielen Märkten sehr viele Aussteller geben wird, sodass die Besucher eine wirklich große Auswahl geboten bekommen.

Was für die Besucher toll ist, stellt viele Aussteller vor große Probleme. Wie sollen sie nur die Kunden dazu animieren, ausgerechnet zu ihrem Stand zu kommen? Das ist sicherlich nicht einfach. Wichtig ist, die Besucher mit den richtigen Maßnahmen anzuziehen und vor allen Dingen, sie rechtzeitig auf den eigenen Stand aufmerksam zu machen. Viele Menschen laufen einfach an den Ständen vorbei, oft mit größerem Abstand und sehen gar nicht richtig, was dort angeboten wird. Darum ist es wichtig, den Besuchern den Weg zu weisen. Wie das geht? Natürlich mit den passenden Fahnen. Werbung auf Augenhöhe ist angesagt, dafür sind die sogenannten Beachflags die absoluten Experten.

Werbung dort, wo die Besucher sie sehen

Besucher eines Weihnachtmarktes laufen nicht den ganzen Tag durch die Gegend und schauen nach oben, um dort eventuell Werbung zu sehen. Darum sind herkömmliche Fahnenmasten für solche Art von Veranstaltungen eher weniger als Werbemittel geeignet. Besser sind da Beachflags, die ihre Werbung immer auf Augenhöhe der Besucher präsentieren. Menschen bleiben stehen, um zu sehen, was auf der Beachflag zu sehen ist. Gibt es ein besonders günstiges Angebot oder vielleicht einen Glühwein, der sonst nirgends zu finden ist? Diese Art der Werbung spricht die Besucher an und sorgt dafür, dass der eine oder andere den Weg zum Stand findet. Wer dieses Jahr auf den Weihnachtmärkten gute Geschäfte machen möchte, sollte auf keinen Fall auf dieses effektive Werbemittel verzichten.

Foto: aluart.com

Scroll to Top