aluart fahnenmasten

Die Fahnengröße muss zum Mast passen

Es gibt viele effektive Werbeträger, aber nur wenige kommen an die Wirkung von Fahnen und Flaggen heran. Kein Wunder, dass sie immer beliebter werden und mittlerweile sogar zu einem festen Teil der Werbetechnik geworden sind. Das liegt unter anderem daran, dass es viele Möglichkeiten gibt, sie für eine effektive Werbung zu nutzen. Dies erfordert jedoch eine sorgfältige Planung, wenn die Strategie zum Erfolg führen soll. Es reicht bei weitem nicht aus, einen Mast aufzustellen und dann eine Fahne zu hissen. Es gibt viele Faktoren, die für einen guten Werbeerfolg wichtig sind. Dazu zählt unter anderem die Größe der Flagge. Eine große Rolle spielt auch die Höhe des Fahnenmasts. Es ist wichtig, dass die Fahne immer optimal gesehen werden kann. Bestenfalls weht sie immer schön im Wind. Befindet sich der Mast in einer Gegend, in der nur selten Wind aufkommt, ist auch die Installation eines Auslegermasts eine gute Idee. Bei der Wahl der passenden Größe für die Fahne ist Vorsicht geboten. Hier gibt es ein paar Regeln, die befolgt werden sollten, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Fahnengröße sollte zur Masthöhe passen

Es ist wichtig, dass die Größe der Fahne immer zur Höhe des Masts passt. Eine sehr kleine Fahne, die an einem 12 Meter Mast gehisst wird, bringt auf keinen Fall den gewünschten Erfolg. Sie kann an einem solchen Modell gar nicht richtig zur Geltung kommen. Eine zu große Fahne an einem sehr kleinen Mast ist auch nicht die beste Kombination. In diesem Fall ist es möglich, dass die Fahne fast auf dem Boden hängt. Werbewirksam ist das auf keinen Fall. Generell ist es wichtig, dass sich ein besonders harmonisches Bild ergibt. Der Abstand der Flagge zum Boden sollte immer bei mindestens drei Metern liegen. Sollen Auslegerfahnen oder Fahnenbanner gehisst werden, sollte der Mast etwa die doppelte Größe aufweisen wie die Fahne. Ein guter Abstand zum Boden ist wichtig, wenn diese Varianten gut schwingen sollen. Die Größe der Fahne spielt eine wichtige Rolle, wenn es um den perfekten Werbeerfolg geht. Nur wenn die Größe zum Mast passt, geht das Werbekonzept auf und die Maßnahme erweist sich als effektiv.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar