Fahnenmast montieren ohne Fundament

Ramma: Fahnenmast montieren ohne Fundament

Ob Unternehmen oder Privatperson: Wenn ein Fahnenmast aufgestellt werden soll, dann machen sich natürlich beide Gedanken um die Befestigung. Relativ einfach ist es, wenn von vornherein feststeht, dass der Mast an einer Wand oder auf dem Dach eines Gebäudes befestigt werden soll. Hierfür gibt es im Fachhandel spezielle Befestigungen wie Wandhalterungen mit und ohne Kippvorrichtung. Geht es aber darum einen Fahnenmast möglichst schnell und feststehend im Erdreich zu befestigen, bleibt oftmals nur der Weg über ein Fundament. Natürlich ist es mit ein wenig handwerklichem Geschick keine wirkliche Schwierigkeit, ein Fundament für einen Fahnenmast zu giessen. Anleitungen dafür gibt es reichlich bei Aluart und auch anderswo im Internet. Doch es geht noch viel einfacher, vor allem, wenn

A. der Fahnenmast schnell montiert werden soll und

B. die Halterung nach Gebrauch wieder entfernt werden muss/soll.

Ramma von Aluart: Fahnenmast montieren ohne Fundament!

Mit dem patentierten Ramma-Verankerungs-System von Aluart ist es möglich, in kürzester Zeit einen Fahnenmast im Erdreich zu verankern. Bei Ramma handelt es sich um eine spezielle Hülse, die passend für alle Fahnenmastdurchmesser erhältlich ist. Diese wird nach einer Vorlochung einfach im Erdreich versenkt. Das Anfertigen eines Fundaments ist in diesem Fall nicht notwendig. Der Fahnenmast wird lediglich in der Ramma-Hülse fixiert. Bei Nichtgebrauch kann die Hülse mittels einer Kappe verschlossen oder genauso leicht wieder aus dem Erdreich entfernt werden.

Das Ramma-Verankerungssystem für Fahnenmasten – eine weitere Idee von Aluart.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top