Display klein

Mobil oder stationär – Displays sind flexibel einsetzbar

Displays – jeder hat schon einmal diese Art von Werbeträger gesehen, beispielsweise vor einem Autohaus. Dort kommen sie besonders häufig zum Einsatz. Ihre Beliebtheit hat natürlich einen Grund. Sie bieten, ebenso wie Fahnenmasten, eine sehr gute Werbewirkung. Sie können dauerhaft stationär im Außenbereich genutzt werden, zum Beispiel direkt vor dem Eingang eines Unternehmens, oder auch mobil. Da Displays aus Aluminium gefertigt werden, halten sie Wind und Wetter stand, ohne zu rosten. Das Spanntuch, das im Rahmen befestigt wird, bietet eine besonders große Fläche. Diese ist ausreichend, um jede mögliche Werbebotschaft optimal zu präsentieren. Wenn es keine spezielle Werbeaktion gibt, kommt auch das Logo des Unternehmens darauf sehr gut zur Geltung. Passanten können das Display ebenso gut betrachten wie Autofahrer, die es passieren. Zwar sind Displays keine Fahnenmasten, allerdings sind sie dennoch absolut repräsentativ. Sie können im Innenbereich und im Außenbereich genutzt werden, eine feste Installation ist nicht unbedingt notwendig, so dass auch kurzfristige Einsätze möglich sind. Da Displays auch sehr robust sind, eignen sie sich ebenfalls für den mobilen Einsatz, beispielsweise auf Events oder Messen.

Ein Werbeträger – viele Einsatzmöglichkeiten

Sie sind flexibel und einfach transportierbar, das sind nur zwei der vielen Vorteile von Displays. Sie können mit unterschiedlichen Befestigungen angebracht werden. Für den Innenbereich haben sich Bodenplatten bewährt, aber auch ein Gussfuß oder ein Autofuß leisten sehr gute Dienste. Für die Befestigung im Außenbereich sind Einschlaghülsen sehr gut geeignet, ebenso wie Eindrehdübel oder auch Betonsockel. Der Austausch des Spanntuchs erfolgt absolut problemlos. So kann die Werbebotschaft durch die Nutzung unterschiedlicher Tücher immer wieder verändert werden. Displays sind sehr wandelbare Werbeträger, die zudem sehr effektiv sind.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar