Schild nach Sturmschaden

Wann muss eine Fahne eingeholt werden?

Bild s. bär / Flickr

Bei den letzten Stürmen und Sommergewittern war es notwendig die Fahnen einzuholen. Vielerorts sind die Fahnen und Flaggen von den Fahnenmasten abgerissen und davon geflogen. Abgesehen von dem eigenen Schaden durch den Verlust der Fahne besteht dabei auch eine große Verletzungsgefahr der Passanten und Ihrer Kunden bei Fahnen zum Beispiel auf Ihrem Firmengelände.

Wie wird nun der Wind gemessen und bei welcher Windstärke sollte eine Fahne abgehisst werden?

Die Windstärke wird in Beafort (von 0 bis 12 Bft) gemessen. Wobei Bft 0 der absoluten Windstille und Bft 12 einem Orkan (ab 118 km/h und mehr Windgeschwindigkeit) entspricht. Je nach Fahnentyp bzw. Fahnenmast muss aus Sicherheitsgründen eine Fahne bei Beaufort 8 eingeholt werden. Das entspricht einem stürmischen Wind mit einer Windgeschwindigkeit von 62 bis 74 km/h.

Wo erfährt man nun die Windvorhersagen?

Zum Einen gibt es in Funk und Fernsehen Wetterwarnungen. Wer sich jedoch über das Internet kundig machen möchte sind hier ein paar Links:

Für die Schweiz – www.sma.ch oder www.meteocentrale.ch

Für Deutschland – www.wetter.de oder www.unwetterzentrale.de

Für Österreich – www.wetter.at oder www.wetteralarm.at

Was hält nun ein Fahnenmast aus?

Ein unbeflaggter fest installierter Fahnenmast kann eine Windgeschwindigkeit von bis zu 130 km/h standhalten. Mobile Fahnenmasten sind selbstverständlich weit vorher aus dem Wind zu nehmen.

Bei Wind und Wetter achten Sie darauf die Fahnen einzuholen, damit Sie lange an diesen Werbeträgern Freude haben.

1 Kommentar zu „Wann muss eine Fahne eingeholt werden?“

  1. Pingback: Fahnenmast als Ziel für einen Blitz - Aluart AG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top