Mobile Werbung für Verkaufswagen – Beachflags

In Zeiten der Krise sind sie zwar eher selten zu sehen, aber sobald sich die Situation wieder einigermaßen normalisiert hat, werden sie wieder überall zu finden sein. Die Rede ist von den Verkaufswagen, die von Fisch über Hot Dogs bis hin zu Hamburgern und vielem mehr so ziemlich alles anbieten, was man sich wünscht. Diese Wagen sind auch als Food Trucks bekannt. Für gewöhnlich stehen sie auf Parkplätzen von Supermärkten oder anderen belebten Bereichen. Allerdings ist es nicht immer so, dass es dem Besitzer des Parkplatzes recht ist, dass ein solcher Wagen dort steht. Es kommt durchaus vor, dass die Genehmigung verweigert wird, Waren auf dem Parkplatz zu verkaufen. Oft darf auch nur ein Wagen dort stehen. Jeder, der dort verkaufen möchte, muss sich den Stellplatz mit anderen Anbietern teilen. Natürlich fällt die Einnahme dann auch entsprechend aus. Bei der großen Auswahl an Anbietern von Food Trucks, die es heute gibt, ist es kein Wunder, dass oft nach Ausweichmöglichkeiten gesucht wird. Irgendwie muss es möglich sein, sich in der Nähe der belebten Plätze aufzuhalten, und dennoch die Aufmerksamkeit der potentiellen Kunden auf sich zu ziehen. Sicherlich trägt der schöne Duft dazu bei, aber es bedarf doch schon etwas mehr, um die Kunden zum eigenen Verkaufswagen zu lotsen. Dann sollten auf jeden Fall entsprechende Werbemittel eingesetzt werden. In diesem Fall empfehlen sich mobile Fahnen, auch als Beachflags bekannt.

Werbefahnen als Wegweiser

Fahnen eignen sich sehr gut, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen. In diesem Fall bieten sich Beachflags an, da sie die Werbung direkt auf Augenhöhe zeigen. Somit sind sie das perfekte Werbemittel für Verkaufswagen. Beachflags sind flexibel und fast überall einsetzbar. Sie können ganz leicht zusammengebaut werden, und bringen ihre Werbebotschaft immer optimal an den Kunden. Sie sorgen dafür, dass die Menschen stehenbleiben um zu lesen, was auf der Fahne geschrieben steht. Es gibt kein anderes Werbemittel, das so einfach zu handhaben und gleichzeitig so effektiv ist. Oft ist es so, dass eine Genehmigung erforderlich ist für das Aufstellen der Beachflags, aber die wird in den meisten Fällen problemlos erteilt. Wenn alle Geschäfte wieder geöffnet haben, werden auch Verkaufswagen wieder überall zu sehen sein, natürlich mit der passenden Werbung.

Foto: aluart.com

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar