FAQ

Hier beantworten wir Ihre Fragen

Sie fragen, wir antworten!

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Fahnenmasten

Brauchen Fahnenmasten ein Fundament?

Brauchen Fahnenmasten ein Fundament?

Ja, Fahnenmasten sollten in jedem Fall ein Fundament haben! Für alle Fahnemaste gibt es eine dafür geeignete Befestigungsmöglichkeit, diese finden Sie bei dem jeweiligen Fahnenmast unter der Kategorie Mastbefestigung, oder in der Zubehörliste unter Mastbefestigung. Damit die Standsicherheit gewährleistet ist wird bei der Anlieferung eines Fahnenmasts ein Fundamentplan mit genauer Anleitung zum Einbau mitgeliefert.

Es wird in der Regel Bodenhülse (BH) einbetoniert, in die der Fahnenmast hinterher einfach eingelassen und mittels Klemmring zentriert wird. Der Mast kann so jederzeit wieder einfach aus der Bodenhülse entnommen werden bzw. einen anderen Durchmesser eingesetzt werden.

Empfohlene Mindest-Fundamentgrössen bei normaler Bodenpressung und Betonqualität B 25 für alle Bodenhalterungen:
7 + 8 m – 80 x 80 x 80 cm
9 – 12m – 100 x 100 x 100 cm

Für gute Entwässerung der Bodenhülse ist mittels einer Kiesschicht zu sorgen.

Aber auch mit einem Bodenrohr (BR) oder einer Kippvorrichtung (KV) lassen sich Fahnenmasten im Boden verankern.

Download PDF

In welchen Abständen sollten die Masten mit Ausleger auseinander stehen?

In welchen Abständen sollten die Masten mit Ausleger auseinander stehen?

Damit die Ausleger nicht aufeinander stoßen können und ein einheitliches Gesamtbild entstehen kann, sollten die Masten zweimal die Auslegerlänge + mindestens 40 cm Abstand voneinander haben.

Beispiel: Auslegerlänge 120 cm = 120cm + 120cm + 40cm = 280 cm Abstand

Ist eine Baugenehmigung bei Wandhalterungen notwendig?

Ist eine Baugenehmigung bei Wandhalterungen notwendig?

Am Bauamt bzw. Stadt oder Gemeinde ist die Aufstellung von Fahnenmasten unterschiedlich geregelt. Es empfiehlt sich daher sich bei seinem zuständigen Amt über die Erfordernis einer Baugenehmigung zu erkundigen.

Ist es möglich einen Fahnenmast mit einem Ausleger nachzurüsten?

Ist es möglich einen Fahnenmast mit einem Ausleger nachzurüsten?

Generell lassen sich fast alle Fahnenmasten mit einem nicht hissbaren Ausleger nachrüsten.

Für Masten mit bis zu einem Innendurchmesser von 40 – 74mm können wir unsere Büchsen abdrehen und einen 360 Grad drehender Auslegerkopf nachrüsten. Die Umrüstung von existierenden Fahnenmasten auf hissbare Ausleger ist normalerweise sehr zeitintensiv. Deshalb muss genau abgeklärt werden, ob sich eine Umrüstung lohnt bzw. ob ein neuer Mast nicht preiswerter ist.

Ist es möglich Fahnenmasten zu leihen?

Ist es möglich Fahnenmasten zu leihen?

Wir vermieten auch mobile Fahnenmasten (Leihmasten) und Teleskopstangen. Die Lieferfähigkeit hängt immer vom momentanen Lagerbestand ab.

Um ein konkretes Angebot erstellen zu können, benötigen wir die genaue Menge und Leih-Dauer der gewünschten Masten. Bitte kontaktieren Sie uns, gerne beraten wir Sie ausführlich.  Zum Kontaktformular

Ist für die Aufstellung eines Fahnenmasts eine Baugenehmigung erforderlich?

Ist für die Aufstellung eines Fahnenmasts eine Baugenehmigung erforderlich?

Am Bauamt bzw. Stadt oder Gemeinde ist die Aufstellung von Fahnenmasten unterschiedlich geregelt. Es empfiehlt sich daher sich bei seinem zuständigen Amt über die Erfordernis einer Baugenehmigung zu erkundigen.

Grundsätzlich gilt in der Schweiz, dass für bewegliche Bauten keine Bewillig erforderlich ist. Wird jedoch die Maste für die Dauerbeflaggung benutzt und somit länger als drei Monate stehen gelassen, muss die Gemeinde wieder konsultiert bzw. informiert werden. Solange sich jedoch die Masten auf dem eigenen Grund befinden und kein Kläger vorhanden ist, ist das setzen von Masten eine unkomplizierte Angelegenheit.

Muss das Fundament bzw. der Fahnenmast von einem Fachbetrieb eingebaut werden?

Muss das Fundament bzw. der Fahnenmast von einem Fachbetrieb eingebaut werden?

Mit etwas handwerklicher Begabung ist es jeden Heimwerker möglich, nach der mitgelieferten Anleitung das Fundament und den Fahnenmast selbst einzubauen. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass dies durch einen Fachbetrieb geschehen muss.

Was bedeutet AlMgSi1F28?

Was bedeutet AlMgSi1F28?

Hierbei handelt es sich um eine hochwertige Aluminiumlegierung die sich besonders durch Korrosionsbeständigkeit, das geringe Gewicht und den hohen Werterhalt auszeichnet. Die Legierung steht für Aluminium (Al), die festgelegte Anteile von Magnesium(Mg) sowie Silizium(Si) enthält. F28 gibt die Festigkeitsklasse/Belastbarkeit an.

Was ist der Unterschied zwischen einen konischen und einen zylindrischen Fahnenmast?

Was ist der Unterschied zwischen einen konischen und einen zylindrischen Fahnenmast?

Der konische Fahnenmast läuft von unten nach oben enger zusammen. Beispiel: Der untere Durchmesser beträgt 101 mm und der obere 64 mm. Beim zylindrischen Fahnenmast ist der Durchmesser durchgehend gleich. Die meist verkauften Fahnenmasten sind zylindrische, zweiteilige Masten. Hier werden die Mastrohre in der Mitte mit einem Verbindungsstück verjüngt z.B. von 80 auf 60mm oder von 100 auf 80mm.

Welche Vorteile hat ein Auslegermast / Galgenmast?

Welche Vorteile hat ein Auslegermast / Galgenmast?

Die Auslegermasten haben den Fahnenmast vom Träger der National oder Kantonsfahnen in einen Werbeträger gewandelt. Heute gehört der Fahnenmast zu einem der wichtigsten Mittel um das CI (corporate identity) Ihrer Firma zu repräsentativeren. Der Vorteil des Auslegers/Galgens besteht darin, dass Ihre Fahne auch ohne Wind sichtbar bleibt und somit als Orientierungspunkt dient.

Welche Vorteile hat eine innen liegende Hissvorrichtung?

Welche Vorteile hat eine innen liegende Hissvorrichtung?

Fahne und Mast sind erheblich besser gegen Diebstahl bzw. Vandalismus gesichert, wenn die Seilführung im Innern des Mastes erfolgt. Oft sind Maste mit innen liegender Seilführung auch komfortabler in der Bedienung (z.B. durch Kurbelbetätigung oder Mastöffnung). Solche Masten sind auch weniger anfällig gegen Schmutz und Feuchtigkeit. Des weiteren ist die innen liegende Seilführung geräuscharmer, da Sie nicht gegen den Masten schlagen kann.

Wie entsorge ich einen Fahnenmast?

Wie entsorge ich einen Fahnenmast?

Aluminium ist im Gegensatz zu Holz, Kunststoff oder Stahl der einzige Werkstoff, den Sie recyceln können.

Gerne entsorgen wir für Sie Ihre alten Masten.

Wie hoch ist ein normaler Fahnenmast?

Wie hoch ist ein normaler Fahnenmast?

Zum einen ist die Gebäudehöhe, sowie die Fahnengröße entscheidend. Die Fahnenmasten sollten die doppelte Höhe zu den Fahnen haben, um ein gutes optisches Verhältnis zu erhalten und um einen Sicherheitsabstand zum Boden zu erreichen.

Ansonsten gibt es keine generelle Antwort auf diese Frage. Ein Beflaggungskonzept hilft Ihnen den richtigen Masten bzw. die Beflaggungstechnik an den richtigen Ort zu platzieren um Ihre Firma oder Gemeinde bestmöglich zu repräsentativen und Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Wie messe ich die Höhe meines Fahnenmastes?

Wie messe ich die Höhe meines Fahnenmastes?

Am einfachsten, indem Sie ein Maßband oder ein Stück Schnur an Stelle der Fahne nach oben ziehen.

Wo finde ich Fundamentpläne für einen Fahnenmasten?

Wo finde ich Fundamentpläne für einen Fahnenmasten?

Fundamentpläne für Bodenrohre, Bodenhülsen bzw. Kippgelenke für einen Fahnenmasten finden Sie hier:

Download PDF

Fahnen

Muss ich eine Standardgrösse wählen?

Muss ich eine Standardgrösse wählen?

Bei Sonderanfertigungen, nein. Allerdings gibt es Größen, die aus Kostengründen nicht zu empfehlen sind. Eine gängige Warenbreite ist z.B. 100 bzw. 150cm. Eine Fahne mit Breite 160cm muss somit auf 200cm breitem Stoff gedruckt werden, hiervon sind dann 40cm Verschnitt.

Weiter ist zu beachten, dass Auslegerlängen von Fahnenmasten auch bis 150cm beschränkt sind bzw. zum Teil (hissbare) nur in den Standardgrössen 80/100/120/150cm lieferbar sind. Internationale Fahnen sind auch nur in den angegebenen Standardmassen lieferbar.

Wann setze ich welche Fahnenart ein?

Wann setze ich welche Fahnenart ein?

Für Fahnenmasten wird zwischen 4 Arten von Fahnen unterschieden:

  • Hissfahnen
  • Hochformatfahnen (Knatterfahnen)
  • Auslegerfahnen
  • Bannerfahnen

Die Hissfahnen sind für sämtliche Standorte mit verschiedensten Windverhältnissen geeignet, auch in für sehr windige Gegenden. Das Format ist jedoch weniger optimal als Werbeträger.

Die Hochformatfahnen sind auch geeignet für unterschiedlichste Windverhältnisse. Wenn kein Ausleger vorhanden ist, ist dieses Format optimal geeignet für Firmen- und Werbefahnen, da eine große Werbefläche zur Verfügung steht. Aber im Gegensatz zur Auslegerfahne ist die Fahne nur im Wind vollständig leserlich.

Auslegerfahnen sind heute die typischen Werbeträger. Auch ohne Wind wird die Fahne 100% präsentiert. Bei den Auslegerfahnen wird zwischen den hissbaren und nicht-hissbaren Ausleger unterschieden. Wobei der nicht-hissbare Ausleger auch für sehr windige Gegenden geeignet ist.
Auslegermasten müssen aber einen grösseren Abstand zwischen den Masten aufweisen, so dass diese nicht gegeneinander schlagen können.

Bannerfahnen finden heute eher selten Verwendung. Das typische Kennzeichen für diesen Fahnentyp ist der Querstab oben mit der trapezförmigen Seilaufhängung und ggf. einem Querstab unten. Die Bannerfahne wird noch bei Traditions- und Kirchenfesten, sowie bei Veranstaltungen eingesetzt. Wie bei der Auslegerfahne ist das gesamte Druckbild auch ohne Wind voll sichtbar, jedoch sind diese Fahnen durch Ihre starke Segelwirkung nicht zum Einsatz bei stärkeren Windverhältnissen geeignet.

Was ist die Fahnenkonfektion?

Was ist die Fahnenkonfektion?

Als Fahnenkonfektion bezeichnet man die verschiedenen Möglichkeiten zur Aufhängung der Fahnen. Sehen sie hier unsere Beispiele von Fahnen-Konfektionen. Jede Fahne passt praktisch an jeden Mast. Ein gravierender Unterschied ist allerdings der Punkt „Ausleger“. Auslegerfahnen sind an der Oberkante mit einem Hohlsaum konfektioniert und benötigen selbstredend einen Auslegerarm zur Befestigung. Ein qualitativ guter Hohlsaum wird mit Gurtenband gefertigt. Für einen nicht-hissbaren Ausleger muss dieser flach 5cm betragen, so dass ein Auslegerrohr mit Durchmesser 28mm gut eingeführt werden kann. Bei Masten mit hissbaren Ausleger beträgt der Hohlsaum nur 2cm bzw. es kann ein 6mm Keder angenäht werden.

Hochformat- und Auslegerfahnen werden seitlich alle 60cm mit Karabinern an der Seilführung oder mit Befestigungsbändern am Masten festigt. Bannerfahnen befestigen Sie oben mit Karabinerhaken, eine Ringbandsicherung fixiert den Banner unten am Mast. Die Konfektionierung von Hissfahnen sieht zur Befestigung am Mast oder der Seilführung seitlich Karabinerhaken oder Strick und Schlaufe vor.

Zu jedem Fahnenmast von ALUART liegt die richtige Fahnenkonfektion vor.

Welche Fahnengröße ist für meinen Fahnenmast richtig?

Welche Fahnengröße ist für meinen Fahnenmast richtig?

Es gibt keine festen Regeln, was für eine Fahnengrösse an welche Mastlänge gehört. Das ist eigentlich „Geschmackssache“. Wir empfehlen bei quadratischen Fahnen ca. ¼ der Maste, also bei einem 8m Fahnenmasten eine Fahne bis max. 200x200cm. Bei Flaggen empfehlen wir jeweils ca. ½ der Fahnenmaste, z.B. eine 120x500cm Fahnen bei einem 10m Fahnenmasten mit Ausleger. Bitte beachten Sie, dass es statische Vorgaben gibt bei den verschiedenen Beflaggungstechniken.

Welche Fahnengröße brauche ich für welchen Masten?

Wir empfehlen folgende Größen:

Hochformat

Nennhöhe in m Fahnengröße in cm
5 80×200
6 100×300
7 150×350
8 100×400
9 120×500
10-12 120×500

 

Hissflaggen Querformat

Nennhöhe in m Fahnengröße in cm
5 80×80 / 80×100
6 100×100 / 100×120
7 150×150 / 120×150
8 200×200 / 150×200
9 200×200 / 200×250
10 250×250 / 250×300
12 250×250 / 250×300

 

Wie groß ist eine normale Fahne?

Wie groß ist eine normale Fahne?

Herstellbar ist jede Größe und Form. Aber oft hängen Werbefahnen zusammen mit Gemeinde-, Länder- oder Nationalfahnen, und diese sind dann in Standardgrössen hergestellt.

Werbefahnen sind in der Regel hochformatig, die gängigsten Größen sind:

  • 80x200cm
  • 120x300cm
  • 150x400cm
  • 120x500cm

In diesen Größen erhalten Sie auch standardmäßig alle National- und Bundesländerflaggen. Im Privatbereich sind in der Schweiz eher quadratische Kantons und Schweizer Fahnen in den Grössen 100x100cm bis 150x150cm üblich.

In den Ländern der europäischen Union sind querformatige Fahnen üblich, je nach vorhandenem Fahnenmast sind Größen zwischen 100x150cm und 150x250cm passend.

Immer aber ist die Größe der Fahne abhängig von der Größe des Mastes oder der Fahnenstange. Hissfahnen im Hochformat und Banner sollen etwa die Hälfte der sichtbaren Masthöhe bedecken, Hissflaggen (ohne Wind) etwa das obere Drittel des Mastes. Fahnen oder Flaggen an Fahnenmasten sollten nie vom Boden aus erreichbar sein um Schäden von Vandalismus zu vermeiden! Natürlich kann auch jedes andere Format hergestellt werden, es sollen aber immer die statischen Berechnungen der eingesetzten Beflaggungstechnik berücksichtigt werden.

Wie lange hält eine Fahne?

Wie lange hält eine Fahne?

Fahnen gehören zu den am stärksten physisch beanspruchten Textilien überhaupt. Fahnen werden vom Wind täglich zigtausend-fach bewegt. Eine allgemeingültige Aussage über die Haltbarkeit von Fahnen kann man daher nicht treffen, da die jeweilige Belastung einer Fahne von zu vielen Faktoren beeinflusst wird. Auch zu beachten, sind die Unterschiede von den verschiedenen Textilien. Leichtere Fahnentücher mit nur 60 – 80gr./m2 sind wenig oder nicht geeignet für den Aussenaushang. Normalerweise sind Fahne für den Außenaushang zwischen 100 und 180gr./m2.

Je schwerer das Tuch, desto schwieriger wird der 100% Durchdruck. Deshalb können heute auf schweren Tüchern nicht immer die gleich brillanten Farben wie auf leichteren Tücher gedruckt werden. Wenn Ihre Fahne im Daueraushang gebraucht wird, dann hält diese als Richtgröße ca. 6-12 Monate. Extreme Wetterverhältnisse können aber auch innerhalb weniger Stunden zu Beschädigungen oder sogar Zerstörung der Fahnen führen. Des Weiteren haben auch Umwelteinflüsse wie stark befahrene Straßen oder Industriegebiete einen negativen Einfluss auf die Lebensdauer der Fahnen. Eins ist aber zu beachten: Fahnen sind und bleiben Verschleißartikel.

Durch richtige Behandlung und Pflege lässt sich die Lebensdauer einer Fahne allerdings erheblich verlängern. Zum Schutz der Tücher (aber auch der Masten!) empfehlen wir dringend Fahnen ab Windstärke Beaufort 8 (Sturm) einzuholen, ansonsten der Garantieanspruch für die Fahnenmasten verfällt. Es ist außerdem darauf zu achten, dass Fahnen frei auswehen können und nirgendwo anschlagen ohne Bäume, Masten, Drähte oder Gebäude zu berühren. Zwischen Häusern, besonders auch Hochhäusern, entwickeln sich durch gebrochene Winde extreme Verwirbelungen, welche den Nähten stark zusetzen. Sollten Beschädigungen sichtbar werden, sollte die Fahne sofort eingeholt und wieder instand gesetzt werden. Mögliche Risse und Ausfransungen werden sonst immer größer.

Um Ihre Firma oder Gemeinde stets sauber zu repräsentieren, achten Sie bitte unbedingt auf den Austausch von schmutzigen oder zerschlissenen Fahnen und Flaggen, ansonsten repräsentiert Ihr Beflagguns-Auftritt schnell ein negatives Image.

Wie pflege ich meine Fahnen?

Wie pflege ich meine Fahnen?

Werden die Fahnen bei Sturm eingeholt und alle 6-8 Wochen abgehängt und gewaschen (Gewebe 60 Grad, Gewirke 90 Grad) und evtl. ausgefranste Ecken nachgenäht, lässt sich die Lebensdauer erheblich verlängern.

Wind & Wetter

Kann der Mast von innen heraus durch Kondenswasser zu rosten beginnen?

Kann der Mast von innen heraus durch Kondenswasser zu rosten beginnen?

Kondenswasseranfall (sofern überhaupt) ist unschädlich, da alle Teile unserer Masten nicht rosten.

Was ist ein Beaufort?

Was ist ein Beaufort?

Als Beaufort bezeichnet man Einheit von Windgeschwindigkeiten (Windstärken); nach Admiral Sir F. Beaufort 1806.

Die Beaufort-Skala:

  • Windstärke in Bft 0: Windstille, (0 kn)
  • Windstärke in Bft 1: leiser Zug (1 kn – 1 bis 2 m/s – 1 bis 5 km/h)
  • Windstärke in Bft 2: leichte oder flaue Brise (4 bis 6 kn – 2 bis 3 m/sec – 6 bis 11 km/h)
  • Windstärke in Bft 3: schwache Brise, schwacher Wind (7 bis 10 kn – 4 bis 5 m/sec – 12 bis 19 km/h)
  • Windstärke in Bft 4: mäßiger Wind (11 bis 16 kn – 6 bis 7 m/sec- 20 bis 28 km/h)
  • Windstärke in Bft 5: frischer Wind (17 bis 21 kn – 8 bis 10 m/sec – 29 bis 38 km/h)
  • Windstärke in Bft 6: starker Wind (22 bis 27 kn – 11 bis 13 m/sec – 39 bis 49 km/h)
  • Windstärke in Bft 7: steifer Wind (28 bis 33 kn – 14 bis 16 m/sec – 50 bis 61 km/h)
  • Windstärke in Bft 8: stürmischer Wind (34 bis 40 kn – 17 bis 20 m/sec – 62 bis 74 km/h) Fahne muss eingeholt sein
  • Windstärke in Bft 9: Sturm (41 bis 47 kn – 21 bis 24 m/sec – 75 bis 88 km/h)
  • Windstärke in Bft 10: schwerer oder starker Sturm (48 bis 55 kn – 25 bis 28 m/sec – 89 bis 102 km/h)
  • Windstärke in Bft 11: orkanartiger Sturm (55 bis 63 kn – 29 bis 32 m/sec – 103 bis 117 km/h)
  • Windstärke in Bft 12: Orkan ( >64 kn – >33 m/sec – >118 km/h)

Simulation: steigender Beaufort-Wert

Im Video wird eine Steigung des Beaufort-Werts von 0 bis 12 gezeigt. Abhängig von der Windstärke ändern sich Wellengang, Gischtbildung, der Rauch, sowie das Verhalten des Schiffs.

Welche Standsicherheit gilt für die Fahnenmasten nach DIN 1055-4?

Welche Standsicherheit gilt für die Fahnenmasten nach DIN 1055-4?

Für Fahnenmasten der Firma Aluart gelten folgende Statiken:

Download PDF

Welche Windzonen gibt es und welche Fahnenmasten werden in den unterschiedlichen Windzonen empfohlen?

Welche Windzonen gibt es und welche Fahnenmasten werden in den unterschiedlichen Windzonen empfohlen?

Werfen Sie einen Blick auf unsere Windzonenkarte.

Schweiz

Windzonenkarte (Meteotest, www.wind-data.ch)

Deutschland

Windzonenkarte (Störfix/Wikimedia)

Wie erfahre ich die aktuelle Windstärke in meiner Region?

Wie erfahre ich die aktuelle Windstärke in meiner Region?

Neben den Windmessgeräten die am freien Markt erhältlich sind, können Sie sich auch online erkundigen wie die aktuelle Windgeschwindigkeit bei Ihnen ist:

Schweiz: www.sma.ch
Deutschland: www.wetter.de
Österreich: www.wetter.at

Des weiteren werden im Radio auch Wetterwarnungen verbreitet. Um Ihre Garantieansprüche nicht verwirken zu lassen, müssen Sie die Fahne bei den angegeben Windstärken einholen!

Wie standsicher ist das Mastrohr im unbeflaggtem Zustand?

Wie standsicher ist das Mastrohr im unbeflaggtem Zustand?

Das Mastrohr ist im unbeflaggtem Zustand bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h standsicher.

Versand & Rechtliches

Wie lange dauert die Gewährleistung bzw. Mängelhaftung?

Wie lange dauert die Gewährleistung bzw. Mängelhaftung?

Wir gewähren auf unsere Aluminium-Fahnenmasten 5 Jahre Garantie und auf sämtliches Zubehör 2 Jahre Garantie ab Zugang der Ware beim Käufer.
Davon ausgeschlossen sind Verschleiß (wie Kunststoff-Spritzteile, Nylonseile und Kleinzubehör) und alle Schäden, die absichtlich, grob fahrlässig oder durch unsachgemäße Bearbeitung oder Behandlung zugefügt wurden oder Schäden, die auf höhere Gewalt (wie z.B. bei Windstärken von über 8 Beaufort etc.) zurückzuführen sind. Die Masten sind für eine Fahnentuchgrösse von bis zu 150 x 400 cm (Breite x Höhe) gerechnet. Vor sehr starkem Wind oder Sturm müssen die Fahnen eingeholt werden. Bei der Wahl eines Fahnenmastes sind Standort und Fahnentuchgrösse zu berücksichtigen. Ist der Standort besonders dem Wind ausgesetzt, ist bei der Wahl die ALUART AG oder der örtliche Vertreter zu konsultieren.

Garantieansprüche können nur dann geltend gemacht werden, wenn die Montage der Masten und Zubehörteile sowie das Anbringen der Fahnen fachgerecht und nach unseren Anleitungen erfolgte und eine sachgemäße Wartung regelmäßig durchgeführt wurde.

Der Importeur oder Vertreter der ALUART AG klärt die in seinem Land oder die im Lieferland geltenden gesetzlichen und/oder verbindlichen technischen Vorschriften/Normen selber ab und informiert die Kunden, soweit solche Vorschriften von den in der Schweiz geltenden abweichen. Die Haftung aufgrund abweichender Normen des Lieferlandes ist ausgeschlossen.

Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ALUART AG.

Wie lange ist die Lieferzeit für Fahnenmasten und Zubehör?

Wie lange ist die Lieferzeit für Fahnenmasten und Zubehör?

Lagerware, wie Zubehör, kann innerhalb von zwei bis drei Tagen versandt werden.

Bei Fahnenmasten beträgt die Lieferzeit zwischen ein und zwei Wochen.

 
 


 Ihre Frage war nicht dabei?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre Frage. Wir werden Sie umgehend beantworten.

Senden Sie uns Ihre Frage

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen